„Saisonabschluss beim TCNU mit Platzabbau

Am kommenden Samstag, 4. November 2017 erfolgt beim TC Nörtershausen/Udenhausen

ab 10,00Uhr der PLATZABBAU auf der Tennisanlage in Nörtershausen.

Hierzu bittet der Vorstand um zahlreiches Erscheinen und Mithilfe.

Es können noch letztmalig für dieses Jahr Arbeitsstunden abgebaut werden!

Anschließend wird bei einem kleinen Imbiss Rückblick auf die abgelaufene Tennis-Saison genommen.“

 

Mit sportlichen Grüßen

Gerd Porz (Vorsitzender)


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Peter Auer /Rainer Rabbel gewinnen 9. Raimund-Specht-Gedächtnis-Turnier

Die Teilnehmer nach der Siegerehrung mit Hiltrud Specht

 

 

 

 

 

Bei nahezu idealem Tenniswetter, fand auf unserer Anlage am vergangenen Sonntag die 9. Ausgabe unseres beliebten Herren40-Turnieres statt. Sieben Doppel-Paarungen traten an und rangen in intensiven und hochklassigen Matches in Gruppen-/ und Finalspielen um den Raimund-Specht-Wanderpokal. Die Halbfinalspiele erreichten die Paarungen Willi Rude/Fred Klinge vom TV Waldesch, Manni Sisterhenn/Ralf Kemmer (TC Nörtershausen) sowie Rainer Rabbel /Peter Auer (TC Güls,TC Nörtershausen) und Marc Börsch/Stefan Weber (TC Oberwerth/TC Nörtershausen). In diesen Begegnungen wurde sich nichts geschenkt, beide Halbfinalspiele gingen sehr knapp aus. Durchsetzen als Sieger konnten
sich Rainer Rabbel/Peter Auer, die sich im Finale gegen Manni Sisterhenn/Ralf Kemmer verdient und zum dritten Mal in Folge den “Pott” endgültig sichern konnten.

Abgerundet wurde der Tag wie immer durch das leckere Mittagessen unserer treuen Helferinnen Claudia Weber und Hiltrud Specht. Herzlichen Dank dafür!  Bei dem einen oder anderen Bierchen, guter Laune und gemütlicher
Runde, klang der schöne Tag in der Spätnachmittagssonne aus. Wir freuen uns schon auf das 10-jährige Jubiläum im nächsten Jahr.

Stefan Weber

Erfolgreiches Mainzelmännchenturnier beim 20.Jugendtennisturnier

 

 

 

 

Im Rahmen des 20.Jugendtennisturniers beim TCNU wurde auch das Mainzelmännchenturnier mit 5 TeilnehmerInnen durchgeführt. Dabei waren die kleinsten TennisspielerInnen auf dem neuen Kleinfeld aktiv.

Bei 5 Meldungen wurden die Sieger im Spiel „jeder gegen jeden“ ermittelt. Nach spannenden Spielen mit wohlüberlegten und teilweise längeren Ballwechseln konnte sich Linus Kaiser knapp gegen Emilia Bardon durchsetzen. Dritte wurde Maria Mann, vierte Gillian Ditandy und fünfte Josefine Huiskens.

Die Ausrichtung des Mainzelmännchenturniers beim TCNU im Rahmen des Jugendtennisturniers ist jetzt schon fester Bestandteil des Turniers. Deshalb wird im Rahmen des 21.Jugendtennisturnier des TCNU vom 10.-12.August 2018 das Mainzelmännchenturnier ebenfalls angeboten.” so Vorsitzender Gerd

20.Jugendtennisturnier des TCNU-Jubiläumsturnier mit 28 Meldungen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum 20. Jubiläum konnte unser beliebtes Turnier mit stolzen 28 Anmeldungen aufwarten.

Neben  5 Mainzelmännchen Meldungen(U9), haben weitere 23 Tennisspieler in den Leistungsklassen 11-23 an drei Tagen in 3 Wettbewerben 42 Spiele ausgetragen.
Die Spiele verliefen ausnahmslos sportlich fair ab.
Bei spannenden und fairen Tennisspielen wurden Linus Kaiser(U9), Luis Strobel (Jungen U12 und Luca Griebling (MJ U18) in ihren Wettbewerben 1. Sieger.
Das Jugendtennisturnier wurde von vielen Helferinnen und Helfern tatkräftig unterstützt, so dass pünktlich am Sonntagnachmittag Herr Rudi Zenz in Vertretung von Landrat Alexander Saftig den Ehrenpreis des Schirmherrn, einen Gutschein im Wert von je 70,-€, an den 1. Sieger der Jungen U18 Luca Griebling übergeben. Der Sieger der Jungen U12, Luis Strobel , erhielt ebenfalls einen 70€ Gutschein, stellv. für den Schirmherrn Dr. Walter Bersch überreichte Turnierleiter Gerd Porz diesen Preis. Darüber hinaus wurde vom Schirmherr der  U9 Herrn Verbands-Bürgermeister Bruno Seibeld  ein Gutschein im Wert von 25€ an den Sieger der U9, Linus Kaiser überreicht.
Dank des weiteren Sponsorings von regionalen Unternehmen ( Intersport Krumholz Mülheim-Kärlich, SEBAMED und Sparkasse Waldesch ) erhielten die 2. bis 4. Sieger MJ18:2.Moritz Kalchthaler, 3. Felix von Mezynski 4. Martin Lemler/
MU12: 2. Luis Schauster,3. Finjas Beitzel, 4. Jaime Nickel) und U9:2. Emilia Bardon, 3.Maria Mann,4. Gillian Ditandy u. 5. Josefine Huiskens
weitere wertvolle Bar- und Sachpreise.
Die Ausrichtung des Jugendtennisturniers beim TCNU ist mittlerweiler im Terminkalender der regionalen Tennisszene fest etabliert, deshalb ist das 21.Jugendtennisturnier des TCNU bereits für den 10.bis 12. August 2018 eingeplant.” so Vorsitzender Gerd Porz.

Mit sportlichem Gruß

gez.
Gerd Porz(Vorsitzender)

 

11. Mixed-Turnier am 27.8.2017

Das 11. Mixed-Turnier beim Tennisclub Nörtershausen/ Udenhausen findet am Sonntag, 27. August statt

Der TCNU veranstaltet am kommenden Sonntag, dem 27. August 2017 ab 9,00Uhr das 11. Mixed-Turnier. Die Auslosung mit persönlicher Teilnahme ist um 8,45Uhr vorgesehen.
Neben dem Hauptgewinn von 70€ können weitere wertvolle Bar- und Sachpreise gewonnen werden.
Teilnahmeberechtigt sind Paare, die im Kalenderjahr 2017 zusammen mindestens 65 Jahre alt sind (bzw. werden) und 1 Teilnehmer muss TCNU-Mitglied sein.
Anmeldungen können bis Samstag, 26. August bei der Turnierleitung Ira Ditandy(Tel. 01707332295), Petra Melzenbach (06742/81899) oder beim Vorsitzenden des TCNU, Gerd Porz (017650511316),oder über die E-Mail-Adresse info@tcnu.de durchgeführt werden.

Mit sportlichem Gruß

gez.
Gerd Porz (Vorsitzender)

Die TCNU-Mannschaften spielten 6x Unentschieden

Die in der B-Klasse spielende 1. Herrenmannschaft des TCNU (in Spielgemeinschaft mit dem TC Oberfell) konnte gegen TC Simmern ein Unentschieden erringen. Gegen Traben-Trabach folgte mit 12:2 ein souveräner Sieg.

Die Herren 2 sind auf gutem Weg zum Aufstieg. Bei der TC Güls gewannen die Herren mit 9:5 musste aber in Dieblich den ersten Punkt beim 7:7 abgeben.
Die Herren 40 gewannen ihr Auswärtsspiel in Ochtendung mit 9:5, gaben aber beim TC Mallendarer berg mit 7:7 einen Punkt ab..

Bei den Herren 50 müssen sich die Akteure noch steigern. Denn in Kirchberg gab es mit 3:14 die 3. Niederlage. Manfred Sisterhenn und Dietmar Hoffmann errangen die ersten 3 Punkte. Das Lokalderby gegen Boppard wurde auf den 1.Juli verlegt.

Die neu formierten Damenmannschaft ist mittlerweile zum Unentschieden-Spezialisten geworden: Sowohl gegen Emmelshausen als auch in Laudert gab es jeweils ein 7:7.

Die Damen 40 kehrte  mit einer 0:14 Niederlage von der Karthause zurück.

Bei den Jugendmannschaften war die Gemischt U10-Mannschaft in Kastellaun mit 8:6 erfolgreich. Gegen die SG Dieblich/Macken spielten die Jüngsten 7:7..

Die Gemischt U12musste gegen Waldesch eine 2:12 Niederlage hinnehmen, konnte aber beim FSV Trier-Trarforst mit 9:5 punkten.

Die nächsten Spiele finden vom 9.bis 11. Juni wie folgt statt:
Gemischt U12 in Bad Kreuznach Fr. 9.6. um 15.30 Uhr
Damen 40 ./. Mallendarer Berg
Herren 50 in Idar-Oberstein (jeweils Sa. 10.6. um 14.00Uhr)
Herren 1- Bad Kreuznach und Herren 2 gegen Braubach (jeweils So, 11.6. 9.00Uhr)
Damen 1 in Emmelshausen und Heren40 gegen Rübenach (jeweils 14.00 Uhr)

Bericht von der Jahreshauptversammlung am 21.04.2017 !

„Solide Finanzen und stabile Mitgliederzahl“

Die kürzlich durchgeführte JHV des TCNU bestätigte den langjährigen Vorsitzenden Gerd Porz in seinem Amt. Er ist auch weiterhin in Personalunion als Sportwart tätig. In ihren Vorstandsämtern bestätigt wurden Dr. Ira Ditandy (stellv. Vorsitzende), Renate Hoffmann (Kassiererin) und Vereinstrainer Peter Porz als Jugendwart. Lediglich die Schriftführerposition konnte nicht besetzt werden.
Als BeisitzerInnen  wurden Andrea Mallmann, Manuela Hopmeier und Michael Kohlhaas,  sowie  als 2. Kassenprüferin Uschi Beck wiedergewählt. Alle Wahlen wurden einstimmig gefasst.
Der TCNU ist nach Ansicht des Vorsitzenden auf gutem Kurs, da sich die Mitgliederzahl auf ca. 125 eingependelt, die finanzielle Situation sich weiter entspannt und sich die Teilnahme an den regelmäßig stattfindenden Vereinsaktivitäten verbessert hat.

Nach der Teilnahme von 10 Mannschaften an der Medenrunde 2016 , treten im Jahr 2017 wiederum 10 Mannschaften zum Wettbewerb an. Dies sind neben den 6 Seniorenmannschaften (Damen/ Damen 40/ 2x Herren / Herren40 + Herren50),  2 Jugendmannschaften (Gemischt U10 und U12), sowie zwei Mixed -Teams für die Sommerrunde.

Abschließend dankte der 1. Vorsitzende zunächst Stefan Weber für seine langjährige Vorstandstätigkeit als Schriftführer und überreichte ihm als Anerkennung ein Weinpräsent; allen Helfern, Sponsoren, dem Vereinstrainer und dem Vorstand dankte er für die für die tatkräftige Unterstützung, wünschte den Mitgliedern viel Spaß in der diesjährigen Tennis-saison.
Am kommenden Freitag, 28. April steigen die GemischtU12 um 15,30Uhr zu Hause gegen Föhren in die Medenrunde ein. Die Herren50 spielen am Samstag zu Hause ab 14Uhr gegen Bad Münster-Ebernburg. Die Herren1 beginnen mit einem Auswärtsspiel in Nahbollenbach.

Es geht bald wieder los!

Hallo TCNU-Tennisfreunde,
bevor wir in die neue Tennissaison starten können, brauchen wir am nächsten Samstag, den 08.4.2017, viele helfende Hände um unsere Anlage und das Clubhaus spielfertig zu machen.
Der Frühjahrputz beginnt ab 10.00 Uhr und es gibt  viel zu tun:
auf den Plätzen: Werbebanner anbringen, Unkraut beseitigen, Netze aufhängen, Zaun reparieren, …
im und ums Clubhaus: aufräumen, Gartenmöbel rausstellen, Böden und Fenster putzen, sowie Sanitär- und Duschräume säubern,die Küchenschränke reinigen, Porzellan und Gläser spülen, …
Es wäre schön, wenn sich viele Helfer einfänden!
Bitte schaut unter “Termine” was dieses Jahr wann ansteht. Für die verschiedenen Events werden immer Helfer gebraucht und wir hoffen auf Eure Unterstützung!
Wir  wünschen Euch allen eine schöne, erfolgreiche und verletzungsfreie Tennissaison.
Sportliche Grüße
Stefan Weber für
den TCNU-Vorstand

8. Raimund-Specht-Gedächtnis-Doppelturnier

Der Abschluss eines schönen Turniertages!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Acht Doppelpaarungen starteten in den Turniertag und spielten in Vorrunden und Finalspielen den Gewinner des Raimund-Specht-Gedächtnis-Pokals aus. Petrus spielte ebenfalls mit und beendete den nächtlichen Landregen am frühen Morgen vor Turnierbeginn. Es blieb den ganzen Tag trocken und auch die Sonne zeigte sich vermehrt ab mittag.

Spieltechnisch war das Turnier anspruchsvoll besetzt und es gab tolle Spiele und viele spektakuläre Ballwechsel zu sehen. Bei einer gemeinsamen Mittagspause mit einem leckeren Essen von Hiltrud Specht, wurde die Vorrunde dann bereits „intensiv analysiert“.

Für die Halbfinalbegegnungen qualifizierten sich die Paarungen Peter Auer/Rainer Rabbel, Walter Melzenbach/Martin Ditandy, Stefan Weber/Marc Börsch und Andreas Lenters/Bernd Maßfeller.

Ins Finale drangen Melzenbach/Ditandy und Auer/Rabbel vor. Bei diesem äußerst knappen Spiel konnten sich das Doppelpaar Peter Auer/Rainer Rabbel durchsetzen und verteidigte damit, auch auf Grund der dominanten Vorrunde, den Titel verdient.

In lockerer Runde und dem einen oder anderen gerstenhaltigen Getränk, ging einer tollerTennistag gegen 19:30 Uhr zu Ende. Wir freuen uns bereits auf die nächste Auflage im kommenden Jahr.

Stefan Weber

 

19. Jugendtennisturnier

19.Jugendtennisturnier des TC Nörtershausen/Udenhausen

Die stolzen Sieger

Neben den 4 Mainzelmännchenmeldungen haben weitere 14 TennisspielerInnen in den Leistungsklassen 11-23 an zwei Tagen in 4 Wettbewerben 35 Spiele ausgetragen.
Die Spiele verliefen ausnahmslos sportlich fair ab.
Bei spannenden und fairen Tennisspielen wurden Vincent Ditandy (Gemischt U12), Jasmin Brubach(WJ U18/U16) und Andreas Fritz (MJU16/18)in ihren Wettbewerben 1. Sieger.
Das Jugendtennisturnier wurde von vielen Helferinnen und Helfern tatkräftig unterstützt, so dass pünktlich am Sonntagnachmittag Frau Ortsvorsteherin Sandra Porz, Udenhausen den Ehrenpreis der Schirmherrin, einen Gutschein im Wert von je 25,-€, an den Sieger der Gemischt U12, Vincent Ditandy, überreichen konnte. Darüber hinaus wurden von der stellv. Vorsitzenden Ira Ditandy an den 1. Sieger der Jungen U16/18 Andreas Fritz von Landrat Dr. Alexander Saftig, und an die Siegerin der Mädchen U16/18 von Verbands-Bürgermeister Bruno Seibeld je ein Gutschein im Wert von 50€ überreicht.
Dank des weiteren Sponsorings von regionalen Unternehmen ( Intersport Krumholz Mülheim-Kärlich, SEBAMED und BOMAG ) erhielten die 2. bis 4. Sieger (WJ18/16: 2. Johanna Krauß, 3. Klara Weiß/ MJ16/18: 2.Lukas Ringel, 3. Luca Griebling, 4. Moritz Kalchthaler/ GemischtU12: 2. Lorenz Schaufuß) weitere wertvolle Bar- und Sachpreise.
Die Ausrichtung des Jugendtennisturniers beim TCNU ist mittlerweile im Terminkalender der regionalen Tennisszene fest etabliert, deshalb ist das 20.Jugendtennisturnier des TCNU bereits für den 1.-3.September 2017 eingeplant.

Mit sportlichen Grüßen

Gerd Porz